Badminton

Aktuelle Infos

BEM mit TSV Podestplätzen

11./12.05.2024

 Die diesjährige mittelfränkische Bezirkseinzelmeisterschaft U9-U19 fand am 11./12.05.2024 nach längerer Pause wieder in der Halle des TSV Allersberg statt.

Erfreulich für den Veranstalter und den Badminton Bezirk Mittelfranken war die Teilnehmerzahl mit genau 100 gemeldeten Kindern und Jugendlichen.

Die Zuschauer in der TSV Rothseehalle erlebten an den Turniertagen viele hochklassige und spannende Spiele. Erfolgreichste Spieler des Turniers wurden Julian Bitter (Altersklasse U17) vom TSV Lauf und Diti Manchanda (Altersklasse U17) vom ASV Niederndorf. Beide belegten in der Altersklasse U17 die ersten Plätze im Einzel, Doppel und zusammen im Mixed.

Der erfolgreichste Verein dieser Bezirksmeisterschaften wurde der ASV Niederndorf mit einem knappen Vorsprung vor dem TSV 1846 Nürnberg.

Die Trainingseinheiten der gastgebenden Allersberger Nachwuchsathleten haben sich ebenfalls ausgezahlt und man konnte einige Podestplätze bejubeln. Das Mädchendoppel Finja Zeidler / Jasmin Gerl (beide TSV Allersberg) erreichten den zweiten Platz in der Altersklasse U17. Im Jungendoppel U17 wurden ebenfalls durch Lukas Weber (TSV Allersberg) zusammen mit seinem Doppelpartner Nithilan Varada (ATSV Erlangen) ein zweiter Platz erreicht.

Alle, die Interesse an einer Sportart haben bei der neben Kondition, Schnelligkeit, Koordination auch taktisches Verständnis gefragt ist, sind sehr gerne ins Training des TSV Allersberg in die TSV Rothseehalle (Dienstag ab 19.00 Uhr / Donnerstag ab 19.30 Uhr) eingeladen.

 

Abteilungsinternes Duell im Mixed Finale des Erlanger Sommerturniers

Hervorragende Resultate gab es für unsere Abteilung beim Erlanger Sommerturnier am 08./09. Juli 2023.

Das Mixed Finale war dabei ein Abteilungsinternes Duell zwischen Thorben Odermann / Finja Zeidler und Roman Schüssel / Larissa Zeidler bei dem sich Thorben und Finja knapp durchsetzen konnten.

Unsere Podiumsplätze:

Mixed

1. Platz – Thorben / Finja

2. Platz – Roman / Larissa

 

Damen-Einzel

1. Platz – Larissa

 

Herren-Einzel

2. Platz – Thorben


 

Podiumsplätze für den TSV Allersberg bei den Nürnberger Stadtmeisterschaften

24./25.06.2023
Mixed

2. Platz - Thorben Odermann / Finja Zeidler

 

Damen-Einzel

2. Platz - Finja Zeidler

 

 


TSV Allersberg erfolgreichster Verein auf dem Brombachseepokal 2023

 

 

Am Wochenende des 15./16. April 2023 fand nach langer Corona-Zwangspause seit 2019 zum ersten Mal wieder der Pleinfelder Brombachseepokal statt. Spieler und Spielerinnen des TSV vertraten diesen in den Disziplinen Mixed, Dameneinzel (DE), Herreneinzel (HE) und Herrendoppel (HD).

 

Los ging es samstagvormittags mit dem Mixed. Hierbei traten die Allersberger Paarungen Kevin Ehrensberger & Larissa Zeidler, sowie Thorben Odermann & Finja Zeidler an. Mit nur einem verlorenen Spiel zogen Finja und Thorben als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein. Nach einem Freilos im Achtelfinale mussten sich die beiden leider gegen das Team vom ASV Niederndorf in drei Sätzen im Viertelfinale geschlagen geben. Kevin und Larissa beschritten die Gruppenphase weniger erfolgreich und verloren die Spiele gegen die späteren Erst- und Zweitplatzierten deutlich. In der Trostrunde konnten sich die beiden schließlich klar absetzen und zogen mit lediglich einem Satzverlust ins Finale der Trostrunde ein. Mit dem Sieg der Trostrunde holten die beiden 2 Punkte für die Vereinswertung.

 

Am Nachmittag folgten DE und HE. Die Mixed-Spieler wurden hierbei noch um Roman Schüssel ergänzt. Die DE liefen wenig erfolgreich. Im HE zogen alle Allersberger in die Hauptgruppe ein. Leider schieden Roman im Achtel- und Kevin im Viertelfinale aus. Thorben zog ohne Satzverlust souverän ins Finale ein. In diesem traf auch er auf Kevins Viertelfinalgegener, konnte das Finale jedoch nach Abgabe des ersten Satzes deutlich für sich entscheiden. Mit diesem Sieg holte er für den TSV 10 Punkte für die Vereinswertung.

 

Am Sonntag folgen die HD. In diesen war der TSV Allersberg mit zwei Paarungen Kevin/Thorben und Harry/Roman vertreten. Harry und Roman zogen ohne Satzverlust in die Hauptrunde ein. In dieser mussten sie sich im Achtelfinale knapp gegen das Team aus Gunzenhausen geschlagen geben. Bei Kevin und Thorben verlief die Hauptrunde ähnlich erfolgreich wie Thorbens Einzel am Vortag. Nach einem knappen Sieg im Viertelfinale konnten die Beiden die restlichen Spiele deutlich für sich entscheiden. Mit dem Sieg des HD sicherten Thorben und Kevin dem TSV weitere 10 Punkte für die Vereinswertung.

 
 

Trainingszeiten (in den Schulferien nach Vereinbarung)

 

Dienstag, 19:00 bis 22:00 Uhr

 
 

Jugendliche und Erwachsene

 
 

Donnerstag, 18:00 bis 19:30 Uhr              

 
 

8 bis 18 Jahre

 
 

Donnerstag, 19:30 bis 22:00 Uhr

 
 

Jugendliche und Erwachsene

 
 

Sonntag, 10:00 bis 12:00 Uhr

 
 

Techniktraining (findet nur nach Vereinbarung statt)

 

1. Mannschaft

Tabelle und Spieltermine der Saison 2023/24.



Madminton Turnier 2023

Die Badmintonabteilung des TSV Allersberg richtete am 28. Oktober 2023 ein Madminton Turnier aus. Beim Madminton handelt es sich um eine von den Allersbergern entwickelte Badminton Gaudi Variante bei der anstatt über ein 1,55m hohes Netz über eine 2 m hohe Matte / Plane im drei gegen drei gespielt wird und man die gegenüberliegende Spielfeldseite nicht sehen kann.

Insgesamt 12 Teams spielten dabei in zwei Leistungsklassen. Einmal die Hobbyklasse die aus fünf Teams bestand. Vertreten waren die Allersberger Flecklashexen, das Faschingskomitee Allersberg, die DJK Eintracht Allersberg und der TSV Allersberg mit zwei Teams. Die zweite Leistungsklasse bestand aus Mannschaften von Badmintonvereinen. Hier spielten BC Rednitzhembach (1 Team), TV Eckersmühlen (2 Teams), TSV Allersberg (3 Teams) und ein Team mit ehemaligen Badmintonspielern des TSV Allersberg.

Beim Hobbyturnier setzte sich knapp ein Team des TSV Allersberg vor dem Titelverteidiger den Allersberger Flecklashexen durch. Den dritten Platz erreichte das Team „Old Schmetterhand“ von der DJK Eintracht Allersberg.

In der Badmintonklasse setzte sich das Team Federflitzer in einem sehr umkämpften Finale gegen die Federweisen (beide TSV Allersberg) durch. Den dritten Podiumsplatz belegten „El Wambos“ gebildet aus ehemaligen TSV Badmintonspielern.

 

Platzierungen

Hobby

1            Die Ahnungslosen          TSV Allersberg

2            Hexen                               Allersberger Flecklashexen

3            Old Schmetterhand       DJK Eintracht Allersberg

 

Badminton

1            Federflitzer                      TSV Allersberg

2            Federweisen                   TSV Allersberg

3            El Wambos                      TSV Allersberg (ehemalige)

 

 

Mittlerweile wird seit über 35 Jahren Badminton in Allersberg gespielt. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben sich an dieser schönen Sportart zu versuchen möchten wir bis Ende Februar 2024 jeweils dienstags unser Training auch für nicht Mitglieder öffnen. Wir bitten Sportkleidung und Hallenschuhe mitzubringen. Schläger und Bälle sind können in der Halle geliehen werden.

Unser Training findet jeweils in der TSV Rothseehalle statt:

Dienstag 19:00 – 22:00 Uhr (Hobby und Schnuppertraining)

Donnerstag 18:00 – 19:30 Uhr (Kinder/Jugend)

Donnerstag 19:30 – 22:00 Uhr (Mannschaft)

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt

badminton@tsv-allersberg.de

 

 

oder per Telefon

 

 

Harald MeyerLarissa ZeidlerWilli EngelmannJens Weber
09176/227400
u. 0163/7885557
0179/345142609176/18250177/4544059